Von der Idee zur Verwirklichung:
Die Geschichte des „ma maison“.

Die französische Gastlichkeit eines Boutique Hotels – das war es, was Mandy Töllner nach Dömitz und Mecklenburg-Vorpommern bringen wollte, als sie 2007 das denkmalgeschützte Haus an der Friedrich-Franz-Straße von der Gemeinde kaufte. Bis dahin war es ein Wohnhaus gewesen, zeitweise ein Atelier. Dann stand es leer, bis sie es zu einem wahren Schmuckstück aus-, an- und umbaute.

Den französischen Landhausstil, den Mandy Töllner dem Anwesen verlieh, entlehnt die gelernte Köchin ihrer Liebe zur französischen Küche.

An der belle Cuisine schätzt sie das ruhige, liebevolle Kochen, die frischen Kräuter und Zutaten.

Hotel Bauphase 2 - ma maison Dömitz

Der Bedarf, das wusste sie als Chefköchin in der lokalen Gastronomie und Hotellerie, war da. Wie oft hatte sie erlebt, dass Radfahrer des Elbradweges am späten Abend weitergeschickt werden mussten, weil alle Unterkünfte belegt waren! Das wollte sie ändern. Und Urlaubern ein Domizil schenken, das auch ihre eigene Persönlichkeit spiegelt: fein, umwelt- und qualitätsbewusst, aufgeschlossen, modern und stilsicher in der Kombination aus Alt und Neu.

Hotel Bauphase 3 - ma maison Dömitz
hotel innenhof ma maison dömitz

Erst nach dem Kauf entstand in ihrem Kopf das Gesamtkonzept: Ein Boutique Hotel – ein kleines und bis in jeden Winkel individuell gestaltetes Haus – das es so in Dömitz und Mecklenburg wohl kein zweites Mal gibt. Französische Zimmer und Suiten, französische Küche und eine herzliche Gastlichkeit, wie man sie aus Frankreich kennt! Keine 300 Meter vom Dömitzer Elbufer entfernt.

Hotel Bauphase 4 - ma maison Dömitz
Hotel Bauphase 5 - ma maison Dömitz

So entstanden sechs Doppelzimmer und ein Apartment. Jedes hat Mandy Töllner selbst und vor allem individuell eingerichtet. Sie hat es verstanden, den Charme des alten Hauses zu erhalten, lässt neue Dekorationen auf bestehende Bausubstanz treffen, spielt mit Farben, Mustern und Stoffen. Das schafft Behaglichkeit. Mandy Töllner möchte, dass sich ihre Gäste hier zu Hause und willkommen fühlen. Weshalb auch der Name dieses wundervollen Boutique Hotels kein Zufall ist: ma maison – mein Haus!

Als Partner des Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe leisten die Töllners ihren Beitrag zum Umweltschutz. Die Minimierung des ökologischen Fußabdrucks im sensiblen Ökosystem Elbe ist das Ziel dieser Zertifizierung. Deshalb kommen im ma maison umweltschonende Reiniger zum Einsatz, wird ressourcenschonend gearbeitet und auf regionale Bio-Produkte gesetzt.


„Mit ihrem Boutique Hotel hat sich Mandy Töllner einen lang gehegten Traum erfüllt und ein
neues Highlight für die Besucher der Elbestadt Dömitz geschaffen“,
schrieb die Presse zur Eröffnung im Juli 2018.

Das bestätigen ihre Gäste – und geben dem ma maison stets Bestnoten!

>> Zu den Bewertungen auf „booking.com“